Infos zur aktuellen Situation

Alleine zu Hause, eingesperrt in eine kleine Wohnung ohne körperlichen oder persönlichen Kontakt zu Menschen, die uns nahe stehen, oder aber auch zu Hause mit den Kindern und vielleicht dem Partner jeder mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Aufgaben, kann uns an den Rand des Erträglichen bringen. Gefordert sind Rücksichtnahme, Achtsamkeit und Verständnis für sich selbst und für andere im selben Haushalt und viel Aushalten, einer vielleicht manchmal unerträglichen Situation. Nicht immer sind wir in der Lage, dies alles alleine zu stemmen.

Die Ausgangssperre im Rahmen der Bekämpfung der Corona Infektionen bringt auch für die psychotherapeutische Behandlung einige Herausforderungen mit sich. Um eine Versorgung von psychisch erkrankten Menschen aber auch gesunden Menschen in dieser besonders herausfordernden Situationen gewährleisten zu können hat der Bund in Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern verschiedene Vorgangsweisen zur Behandlung von Patienten und Klienten erarbeitet.

So gibt es zum Beispiel eine spezielle Corona Sorgenhotline unter der Nummer: 0800 400 120 und die Telefonseelsorge unter der Nummer 142 die rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung stehen.

Auch meine Praxis ist für den regulären Parteienverkehr im Moment geschlossen. Ich kann aber Entlastungsgespräche über Telefon oder online über eine besonders geschützte Plattform im Internet anbieten.

Das Angebot reicht von einer volle Therapiestunde (50min) 1 mal wöchentlich bis zu kurzen Telefonaten zur Entlastung in kürzeren Abständen.

Wenn Sie Hilfe und Unterstützung brauchen, sich Ihren neuen Arbeitsalltag zu strukturieren, im Umgang mit den Kindern und dem Partner oder wenn Sie sich einfach mal aussprechen wollen, nehmen Sie jederzeit Kontakt mit mir über Email oder Telefon auf. Wir werden gemeinsam schauen, wie Ihnen Unterstützung zuteil werden kann und welches Angebot Ihnen am ehesten entsprechen würde.

Mit den besten Wünschen

Elisabeth Steinlechner